Pfarrgemeinderatswahl 2021

Am 6./7.11.2021 findet die Wahl zum neuen Pfarrgemeinderat (PGR) statt. Dafür ist ein Wahlausschuss gebildet worden.

Als Mitglieder des Wahlausschusses hat der PGR in seiner Sitzung am 22.06.2021 Frau Barbara Flegel, Frau Claudia Giesen, Frau Anna Wischnewski und Herrn Alexander Jaklitsch bestimmt. Außerdem gehört Pfarrer Thomas Köster dem Wahlausschuss an. In seiner konstituierenden Sitzung hat der Wahlausschuss Pfarrer Köster zum Vorsitzenden gewählt.
 

12 Personen werden gewählt

Der Pfarrgemeinderat hat beschlossen, dass in den neuen Pfarrgemeinderat 12 Personen gewählt werden sollen. Die Voten aller Gemeinderäte und des Pfarrgemeinderats haben ergeben, dass bei der Wahl die Pfarrei ein Wahlbezirk ist.
 

Wahlmodalitäten und Briefwahl

Die Wählerlisten sind als richtig anerkannt. Sie liegen zu den üblichen Öffnungszeiten in den drei Büros in St. Franziskus, St. Johannes und Liebfrauen zur Einsicht aus. Einsprüche gegen die Wählerliste bzw. Anträge auf Änderungen sind bis zum 10.10. möglich.

Neu geregelt ist, dass innerhalb der Region in einem beliebigem Wahllokal gewählt werden kann: Also können Gläubige aus Liebfrauen auch in St. Engelbert wählen und umgekehrt, Gläubige aus St. Franziskus auch in Hl. Familie und umgekehrt und innerhalb der Region Ost kann ebenfalls das Wahllokal frei gewählt werden, St. Johannes, St. Paulus oder St. Martin.

Die Kandidierendenliste für den Pfarrgemeinderat hängt ab 25.9. in den Schaukästen. Bei formalen Fragen wenden Sie sich bitte an den Wahlausschuss.

Wählen können bei der Pfarrgemeinderatswahl alle Katholik*innen, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben und in der Pfarrei wohnen. Aktive, die nicht im Gebiet der Pfarrei wohnen können sich aus der Wählerliste Ihrer Wohnortpfarrei in unsere Pfarrei bis vier Wochen vor der Wahl umtragen lassen. Verwenden Sie dafür bitte das folgende Formular und reichen Sie es bis spätestens Sonntag, den 10.10.2021 beim Wahlausschuss ein.

Antrag auf Ausübung des aktiven Wahlrechts in einer anderen Pfarrei bzw. einem anderen Wahlbezirk

Gewählt werden können Katholik*innen, die in der Pfarrei wohnen (bzw. sich haben in die Wahlberechtigtenliste eintragen lassen) und das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Eine Briefwahl ist möglich. Die Briefwahlunterlagen können zwischen dem 24.10. und dem 31.10.2021 in den Gemeindebüros beantragt werden.

Vorläufige Liste der Kandidatinnen und Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge

Aus unserer Pfarrei werden insgesamt 12 Personen gewählt.

Ergänzungsvorschläge können bis zum 17.Oktober 2021 beim Wahlausschuss formlos  eingereicht werden. Ein solcher Vorschlag ist gültig, wenn er von mindestens 12 Wahlberechtigten mit Vor- und Zunamen sowie Anschrift unterzeichnet ist und die Erklärung des Vorgeschlagenen enthält, dass er zur Annahme einer etwaigen Wahl bereit ist.

Zu richten sind solche Ergänzungsvorschläge an den Wahlausschuss, Pfarrer Thomas Köster, Hattinger Str. 814a, 44879 Bochum oder via Email: an wahlauschuss_pgr@psfb.de

Vordrucke zur Einverständniserklärung finden Sie als Download auf dieser Seite.

Die Kandidat*innen für die Wahl zum Pfarrgemeinderat haben sich gemeinsam mit den Kandidat*innen für die Wahl zum Kirchenvorstand in einer digitalen Pfarrversammlung am Franziskustag (4.10.21) im Anschluss an einen digitalen Gottesdienst in der Kirche St. Franziskus der Pfarrei vorgestellt.

Die Vorstellung und den Gottesdienst finden Sie bis zum Wahltermin noch auf unserer Homepage:
Digitaler Gottesdienst und Vorstellung der Kandidierenden

 

Aufgaben des Wahlausschusses

Der Wahlausschuss (vgl. §6 der Wahlordnung für die Pfarrgemeinderäte im Bistum Essen), der vom Pfarrgemeinderat bestimmt wird, muss sich nach seiner Berufung innerhalb von einer Woche zu konstituieren (in unserer Pfarrei ist das am 22.6.21 passiert). Er kann über einen Zusammenschluss von Wahlbezirken entscheiden, sorgt für die Erstellung der Wahlberechtigtenlisten, kann Wahlvorschläge für die Wahl machen und gibt die endgültigen Listen der Kandidaten/innen bekannt. Darüber hinaus bestimmt der Wahlausschuss in Absprache mit den Verantwortlichen vor Ort die Wahllokale und Zeitdauer der Wahl und lädt zur Wahl ein. Der Wahlausschuss kann Pfarr- oder Gemeindeversammlungen einberufen.
Zuständig ist der Wahlausschuss auch für Bekanntmachungen im Zusammenhang der Wahl und für die Berufung eines Wahlvorstands. Schließlich entscheidet der Wahlausschuss, ob bei der Wahl Wahlumschläge verwendet werden, beschafft und stellt die Wahlunterlagen (Stimmzettel, Briefwahlscheine, ggf. Umschläge) zur Verfügung.
Auch die Prüfung und endgültige Feststellung des Wahlergebnisses liegt in der Verantwortung des Wahlausschusses sowie die Weiterleitung evtl. Einsprüche an die Bischöfliche Schiedsstelle.

Mitglieder des Wahlausschusses

Sie erreichen den Wahlausschuss via Email unter wahlausschuss_pgr@psfb.de. Als Mitglieder des Wahlausschusses hat der Pfarrgemeinderat gewählt:

Pfarrer Thomas Köster
Vorsitzender des Wahlausschusses
Anna Wischnewski
stellv. Vorsitzende des Pfarrgemeinderats
Claudia Giesen
Schriftführerin des Pfarrgemeinderats
Barbara Flegel
 
Alexander Jaklitsch
Delegierter des Pastoralteams im Pfarrgemeinderat