Ein Wort von und ein Dank an Maria Waldner zum Abschied

Liebe Weggefährten*innen in Gemeinde und Pfarrei, „weil alles seine Zeit und seine Stunde hat unter dem Himmel“ ist Abschiednehmen angesagt. Nach 43 Jahren beende ich am 1. August meinen Dienst als Gemeindereferentin im Bistum Essen.

Seit 11 Jahren begleite ich die St. Engelbert Gemeinde. Das verbindet.

Danke für die Gemeinschaft, die im Gottesdienst spürbar war und mich berührt hat.

Herzlich bedanke ich mich für alle guten Wünsche, die freundlichen Gesten und Worte, die  Geschenke und den großzügigen Beitrag für „einen Ruheplatz am Wasser“.

Maria Waldner

 

Wenn Ende Juli Maria Waldner, Gemeindeleiterin in St. Engelbert, in den wohlverdienten Ruhestand geht, so verliert die Pfarrei eine engagierte Seelsorgerin. Unter den derzeitigen Corona-Bedingungen vollzieht sich der Abschied in verschiedenen Etappen, die auch noch einmal die verschiedenen Wirkbereiche von Frau Waldner in Gemeinde, Region, Pfarrei und auch Bistum abbilden. In der Gemeinde und im Pfarrgemeinderat ist sie bereits verabschiedet worden und diese Woche werden wir auch im Rahmen der Klausurtagung des Pastoralteams noch einmal Dank sagen für das große Engagement in unserer Pfarrei, nicht nur in der Gemeinde St. Engelbert, sondern auch in den Entwicklungs- und Zukunftsprozessen unserer Pfarrei.

Auch auf diesem Weg danken wir Frau Waldner für Ihren Einsatz und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft mit viel Zeit zum Lesen, Reisen und für den grünen Daumen!

Thomas Köster, Pfarrer

Maria Waldner

Pastor Thomas Köstern

Pfarrei St. Franziskus